Alltag

halloe,
ich hab grad nix zutun, (janina pennt, es is 16uhr -.-) deshalb schreib ich mal bissl was ueber Darwin und unseren Alltag hier.

Den Stadtteil mit der „Downtown“ haben wir mittlerweile erkundet, alles weitere liegt zu weit weg um dahin zu laufen. Die Apartments von den Einheimischen hier sehen von aussen verdammt klein aus, „normale“ wohnhauser haben wir nicht gesehen, vll weils halt mehr das zentrum hier ist.
an pkws fahren hier vor allem fords, holdens, toyotas rum, es gibt anscheinend relativ viele motorraeder (heute ne hayabusa gesehen! ;D), unser zimmer liegt zu einer der hauptstrassen raus deshalb hoert man oefters n motorrad vorbeirasen ^^

zur zeit ist hier das „darwin festival“, es spielen jeden tag n paar bands etc., der eintritt zur buehne ist allerdings sehr teuer (teilweise 20euro).
eine band haben wir bei der probe gehoert und gesehen…alter waren die schlecht xD
egal

vor 3 oder 4 tagen haben wir eine toastpackung gekauft, die ist mittlerweile fast leer, was anderes haben wir eig nich gegessen ;D
hunger ham wa immernoch nicht so wirklich

heute waren wir nochmal am mindil beach, diesmal auch im wasser. der strand ist allerdings extrem breit (bzw lang, wie auch immer), sodass man ca 400 meter vom rand (duenen) zum wasser laufen muss, und da bestimmt nochmal 300-500 meter bis es halbwegs tief wird (ich war nur bis zum bauch, noch weiter laufen hatte ich kb ;D)

die aboriginies die man so sieht sind alle total duerr und sehen total verarmt aus, gestern abend sassen ein paar am wegesrand und haben mit iwelchen stoeckern „musik“ gemacht (es waren wirklich nur stoecker, nich iwelche krassen uralten instrumente oder so ;D) um n paar mark zu kriegen. sind auf jedenfall unschoener als unsere strassenpenner ^^

das wetter hier ist immer gleich, ca 31grad und keine wolke am himmel. die sonne geht so gegen halb 7 auf , und gegen 7 uhr abends unter.
scrubs staffel 8 hab ich mittlerweile durch, sowie 3 filme. n paar hab ich zum glueck noch ;D
von meinen ganz neu gekauft in-ears ist der eine ersma schoen im flugzeug kaputt gegangen, deshalb muss ich mir ma neue besorgen T.T

die leute sind eigentlich alle recht freundlich, man wird auch ab und zu einfach so auf offener strasse gegruesst (manchmal auch mit so einem kranken akzent dass man einfach keine silbe versteht). das „how are you“, was immer kommt wenn man n laden betritt bzw zur kasse geht, und auf das man „fine, thanks“ antwortet, geht uns allerdings total aufn sack 😀
leute kennegelernt haben wir noch nicht so wirklich, das hostel ist allerdings auch nicht grade Das backpacker hostel, einige aeltere leute oder familien hier. eine junge frau aus dem touren buero ist deutsche, mit der haben wir immerhin n bisschen gequatscht.
unser englisch verbessert haben wir bisher auch noch nicht grade^^

naja jetzt werd ich mal janina wecken, wir muessen nochmal zum tourbuero und die tour bezahlen ^^

lg

Advertisements

~ von Jojo - 23. August 2009.

10 Antworten to “Alltag”

  1. oh nein, ich versteh euch so gut, mit diesem blöden „how are you“- irgendwann nickste dann einfach nur noch und gehst weiter. xD so nachdem motto: „sorry, nix verstehen.“

  2. der jojo xD fährt nach australien um da Scrubs zu gucken 😛 Das ist so typisch xD aber deine Sandalen leben noch? oder hat der Schuster gefuscht? 😀

    Liebe Grüße :-*

  3. Hi ihr!.
    wie ich sehe gehts euch gut. freut mich
    ich hab heute morgen mein auto kaputt gefahrn… an nem baum.
    mein scheiß motorrad springt nicht an…
    ich komm nicht aus diesem scheiß kaff raus…
    mir gehts schomma nich gut :>

    nuja
    habt viel spaß und so
    und gebt nich so viel geld aus!

    liebe dich schatzie ❤

  4. naja
    in gahlen anner kirche aufm parkplatz zwischen zwei bäumen durch.
    muss dann irwann wieder rückwärts raus.
    dacht:“ da war doch irwas mit nem baum“
    hab gelookt.
    einen baum gesehn (es war dort echt sehr dunkel, den anderen habsch einfach nich gesehn)
    eingestiegen.
    wollt n bissl weiter um den einen baum rum und hab dabei den zweiten getroffen.
    dieser ist so absurd geformt das ich dan mit der stoßstange leicht tuschiert habe, jedoch mein hinterreifen vollkommen ungebremst (max. schrittgeschw.) auf eine wurzel traf und diese meine Radachse zerstörte.

    nunja

    Bestell janina schöne grüße!
    Ich vermisser sie sehr. >.>

    bis dahin

  5. schreib mails, du affe…

    vermiss dich auch ganz doll!! ;o;

  6. Hallo Nini hihihi…ich geb jetzt auch meinen Senf dazu!
    Hat dein Pflippi ja mal wieder gut hingekriegt,der soll mal wieder an der Basis anfangen d.h.Dreirad und Trettroller :-)))wenn er das kann dann sollte er sich ein Fahrrad kaufen,Autos sind nix füe ihn!
    Habt viel Spaß und melde dich mal wenns möglich ist.
    Hab Dich Lieb…Papa

  7. Soooo.
    Ich bin jetz aufm Weg nach Düsseldorf und steige dann innen Flieger nach Greece.
    Wenn ich wieder komm am Donnerstag ist mein Töff Töff auch höchstwahrscheinlich wieder Brum Brum fertig!
    Viel Spaß im Outback undkommt mir heile wieder zurück!
    Liebe dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: